WILLKOMMEN BEI DER TENNISGEMEINSCHAFT RAISDORF


Silvesterparty 2016 im Tennisheim

Wir  möchten  mal  wieder  in unserem Tennisheim eine  Silvesterparty veranstalten.  Hierzu sind alle Mitglieder mit/ohne Kinder  und  deren  Freunde  herzlich eingeladen.                             
Wir werden uns bei der Party selbst bewirten.  Dafür werden wir uns am Freitag, den
16.12.2016 um 17 Uhr zwecks Besprechung (Getränke, Zahlung v. Getränke-Umlage, Korkengeld 7,00 € für Olga) treffen.


Trinavis Open 2016

Starkes Teilnehmerfeld bei den 2.Trinavis TGR Open!

Am letzten Wochenende trafen sich bei traumhaftem Wetter 120 Spieler aus ganz Deutschland zu den Trinavis TGR Open auf unserer Anlage. Er ging um 1000 Euro Preisgeld, gesponsert von Trinavis (Martin Lange)! In der Damen- und Herrenkonkurrenz waren 8 LK1 Spieler aus der deutschen Rangliste am Start.
Innerhalb der 3 Tage wurden viele spannende Spiele ausgetragen.
Im Herren Einzel gewann der Berliner Marvin Schramm mit 6:2 und 6:0 klar gegen Linus Carstens aus Lübeck und sicherte sich damit den 1.Platz.
                      
Im Damen Einzel standen sich zwei 15 jährige Mädels aus Berlin und Wahlstedt gegenüber. In einem hochklassigen und spannenden Endspiel konnte sich Nadja Mayer mit 6:0, 2:6 und 7:6 (7:4) im Tie Break gegen Sibel Demirbaga durchsetzen.
Die anwesenden Zuschauer waren begeistert von den tollen Ballwechseln.                             

Unsere TGR Spieler waren in diesem Jahr auch sehr erfolgreich!
In der Herren- Nebenrunde sichte sich Jasper Schamerowsski den zweiten Platz.
Das schaffte auch Mandy Petersen! Sie wurde 2. der Damen- Nebenrunde.
In der Herren 30 Konkurrenz konnte Sascha Westendorff seinen Vorjahrestitel verteidigen. Einen zweiten Platz belegte Stefan Ludwig bei den Herren 40.
Bei den Herren 50 sicherten sich Ralf Rieger den ersten und Thomas Grüneberg den
sensationellen 3. Platz. Im Damen Doppel freuten sich Mandy Petersen und Kim Staubermann über den zweiten Platz.
Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Platzierten.

Ein Dank geht an den Sponsor Martin Lange (Trinavis)!
Martin sicherte die Unterstützung auch für das kommende Jahr zu. Eventuell kann das Reisegeld noch etwas aufgestockt werden!
Vielen Dank für das Engagement!

 

alle Fotos»

Thommy Grüneberg
-TGR SpoWa-


Clubmeisterschaften 2016

Die Clubmeisterschaft der Erwachsenen fand in diesem Jahr zum ersten Mal an einem Tag und in einer etwas ungewohnten Art statt. Alle Spiele wurden nur über Match-Tie-Breaks bis 10 oder 15 gespielt. Es wurden alle Einzel, Doppel und Mixed Konkurrenzen am Sonntag durchgeführt. Am Ende zeigte sich, dass die Meldung in mehrere Konkurrenzen für den einen oder anderen Spieler doch etwas zu viel war.

 

Heiko Thomsen durfte dadurch 14 Partien spielen und hat bestimmt heute noch einen Muskelkater.

 

Die Art der Durchführung wird bis zum nächsten Jahr noch etwas überarbeitet.

Hat aber bestimmt eine Zukunft!

 

In sportlicher Hinsicht gab es einige Überraschungen!

 

Das Endspiel im Herren Einzel bestritten der amtierende Hallenmeister der TGR Michael Heesch und Paddy Bührsch. Wie auch schon im Hallenmeisterschaftsendspiel trafen die beiden wieder aufeinander. In drei

 

Match-Tie-Breaks, 4:10/10:7/11:9, konnte sich “Heeschi“ zum zweiten Mal den Vereinsmeistertitel in der Königsklasse sichern. Glückwunsch “Heeschi

Die Nebenrunde im Herren Einzel sicherte sich Henrik Wittrock. Er gewann gegen den etwas platt wirkenden Heiko Thomsen mit 10:4 und 10:3.

 

In der Doppelkonkurrenz gewannen Heiko und Lorenz im Halbfinale überraschend mit 10:8 und 10:8 gegen Stephan Hüttmann und Ralf Macco und zogen so ins Finale ein. Das Herrendoppelendspiel bestritten auch Martin Lange mit Stefan Ludwig.

Am Ende gewannen, sehr knapp, Martin und Stefan mit 15:13 und 15:12!

 

Leider verletzte sich Thommy im Einzel gegen Heeschi, sodass er Buschi nur wenig helfen konnte, das Nebenrundenfinale zu gewinnen. Das Spiel gewannen Jens Petersen und Stefan Arp mit 10:8 und 10:6.

 

In der Mixed Konkurrenz kam es zum Aufeinandertreffen der Hallenendspielteilnehmer 2016. Die “Langes“ trafen wieder auf die “Staubermänner“. In einem sehr spannenden  Match setzten sich knapp Meike und Martin durch! Mit 13:15, 15:13 und 17:15 mussten sich Kim und Lars am Ende geschlagen geben!

 

Ein tolles Spiel aller Endspielteilnehmer! Glückwunsch!

 

Den dritten Platz sicherten sich Susanne Ohrt und Heiko Thomsen. Sie gewannen mit 10:3, 6:10 und 10:8 gegen Vivien Drews und Henrik Wittrock!

 

Die Nebenrunde sicherten sich “Die Grünis“!

 

Am Ende der Clubmeisterschaft 2016 muss man feststellen, dass nach dem Rückgang der Teilnehmer in den letzten Jahren und der Terminplanung in diesem Jahr, diese Art der Durchführung durchaus seine Vorteile hat.

 

Besonders zu erwähnen ist, dass am Sonntag auf unserer TGR Anlage einige Gäste vorbei kamen und daher viel los war.

 

Darüber freute sich natürlich auch unsere Olga, die alle Teilnehmer und Gäste mit Brötchen, Kuchen und abends mit Grillfleisch versorgte! Danke Olga!

 

Sieger und Platzierte der Vereinsmeisterschaft 2016:

 

Herren Einzel:   

 

1. Platz: Michael Heesch

2. Platz: Patrick Bührsch

3. Platz: Martin Lange / Stephan Hüttmann

 

Herren Einzel Nebenrunde:

 

1. Platz: Henrik Wittrock

2. Platz: Heiko Thomsen

 

3. Platz: Lorenz Kramp

 

Herren Doppel:

 

1. Platz:  Martin Lange / Stefan Ludwig

2. Platz:  Heiko Thomsen / Lorenz Kramp

3. Platz:  Rüdiger Losch / Michael Heesch

 

Herren Doppel Nebenrunde:

 

1. Platz: Stefan Arp / Jens Petersen

2. Platz: Matthias Busch / Thomas Grüneberg

 

Mixed:

 

1. Platz: Meike & Martin Lange

2. Platz: Kim & Lars Staubermann

3. Platz: Vivien Drews / Henrik Wittrock

 

Mixed Nebenrunde:

 

1. Platz: Celine & Thomas Grüneberg

2. Platz: Peggy Reinicke / Matthias Busch


Jugend-Clubmeisterschaften 2016

Die Jugendclubmeisterschaften fanden in diesem Jahr  schon vor den Sommerferien statt.
Am 17.07.16 um  10.30 Uhr trafen sich alle Teilnehmer /innen  mit ihren  Eltern , Omas  und Opas usw. auf der TGR Anlage zur diesjährigen Clubmeisterschaften der Jugend.
Kurz zuvor wurde von den Helfern zusammen mit dem Jugendteam alles vorbereitet.

An dieser Stelle ein Großes DANKE an :
Anna Lena Ehlers, Katharina Ehlers, Kim Staubermann, Nastassja Neu und Aaron Schneider sowie an unsere Vereinstrainerin Jana und unseren Sportwart Thommy , die das Jugendteam super unterstützt haben.
Es wurden folgende Konkurrenzen ausgespielt:


•    Kleinfeld
•    Midcourt Mädchen
•    Midcourt Jungs
•    Bambino
•    Juniorinnen A
•    Juniorinnen B
•    Junioren

Die Juniorinnen und Junioren haben in den 2 Wochen zuvor schon ihre Quali-Runde absolviert.

Insgesamt haben 38 Kinder und Jugendliche an den Clubmeisterschaften teilgenommen.
Gegen 10:45 Uhr ging es dann los. Auf allen Plätzen wurde gespielt und gekämpft. Es gab teils tolle und manchmal sogar etwas längere Ballwechsel auch bei den „ Kleinen Tennisspieler/innen „. Daumen hoch ! Toll , macht weiter so ! Natürlich waren auch die Spiele der  „ Großen“ echt toll anzusehen !

Für die Eltern und Angehörigen hatte Olga leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee im  Angebot , was natürlich sehr gern angenommen wurde.Danke an dieser Stelle auch an Olga !
Das Wetter hielt sich bis kurz vor Schluß ganz gut und trocken.  Während der letzten beiden Spiele fing es leider an  etwas zu regnen. Aber die  4 Mädchen haben ihre Spiele trotz des Regens bis zum Ende durchgezogen.

Alle  Spieler/innen warteten schon ungeduldig auf die Siegerehrung.Es war ja auch ein langer Tag für alle. Gegen 16:00 Uhr war es dann soweit !

Nach ein paar kurzen Worte unserer Jugendwartin Giuliana Runge begann die Siegerehrung !
Es gab Pokale für Platz 1 – 3, Urkunden und ein kleines Geschenk für alle Teilnehmer/innen.
Folgende Sieger der Plätze 1 – 3 durften sich auf einem Pokal und Platz auf dem Siegertreppchen freuen:

Kleinfeld: 
Platz 1 :  Tyler Kühne
Platz 2 :  Jona Koller
Platz 3 :  Alexander  Beck

Midcourt Mädchen:
Platz 1:  Lene Groha
Platz 2 : Yasmin Yakob
Platz 3 :  Julia Ernst

Midcourt Jungen:
Platz 1: Jonah Soll
Platz 2 : Maximilian von Baudissin
Platz 3 : Louis Alexander Balko

Bambino:
Platz 1: Joshua Koller
Platz 2: Dominik Freitag
Platz 3: Philipp Conen

Junioren:
Platz 1: Finn Wittrock
Platz 2: Luk Guderjan
Platz 3: Henry Schröder

Juniorinnen B:
Platz 1:  Ilayda Bal
Platz 2: Sophie Wahl
Platz 3: Karolina Freitag

Juniorinnen A:
Platz 1: Celine Grüneberg
Platz 2: Lena Zwickler
Platz 3: Emily Schröder

Gegen 17 Uhr war  dann der  Tag der Jugendclubmeisterschaft beendet.  Es war ein langer, aber toller Tag  für alle.Danke auch nochmal an die Eltern die ihre Schützlinge an diesem begleitet und unterstützt haben.
Sandra Ernst


Das war der medifit Schwentinental-Cup 2016

Am Pfingstwochenende trafen sich rund 100 Tennisspielerinnen und Tennisspieler aus dem Norden Deutschlands sowie viele Gäste auf der Tennisanlage der Tennisgemeinschaft Raisdorf, um den 6. medifit Schwentinental-Cup auszutragen. Dort ging es unter der Leitung von Turnierchef Sascha Westendorff neben Ranglisten- und LK-Punkten auch um insgesamt rund 4.000 € Preisgeld.

 

Entgegen der Wetterprognosen konnte ein Großteil der Partien planmäßig gespielt werden, so dass pünktlich am Sonntag um 17.00 Uhr die Sieger und Platzierten geehrt wurden. Dem Wettergott sei Dank, denn Wind und Kälte sind besser als Regen. Ein großer Dank gilt neben den vielen Helfern dem Hauptsponsor medifit, der seine Kooperation auf vielen Wegen verdeutlicht.


Trotz der im Vergleich zu den Vorjahren geringeren Teilnehmerzahl zeugten die meisten Felder von großer Qualität. Bei den Herren 30 konnte sich Publikumsliebling Juri Petrenko (TC Alsterquelle) souverän gegen den Schleswiger Überraschungsfinalisten Jens Sander durchsetzen. Das Finale der Herren 40 war eine Vereinsduell, bei dem sich Percy Rowlin gegen Candy Lehniger (TSV Sasel) durchsetzte. Den Sieg bei den Herren 50 sicherte sich zum wiederholten Mal Michael Kuhl (THC Neumünster). Im Finale war der ehemalige Raisdorfer Bernd Willmann (Hamburger SV) unterlegen. Bei den Herren 60 konnte sich Söhnke Klang (TC Lütjenburg) wie jeder seiner Teilnahmen den Erfolg sichern. Ulrich Winkler (TG Barmstedt) kämpfte im Finale verzweifelt. Katrin Fröhlich (TC Cuxhaven) konnte als Einzige ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen und gewann dabei das Finale bei den Damen 50 gegen Heike Obländer (TG Düsternbrook). Das Highlight aus Raisdorfer Sicht war das Finale der Damen 40. Das Raisdorfer Zweitmitglied Meike Lange stand der Weltranglisten-Zweiten der Damen 50, Olga Shaposhnikowa, gegenüber und freute sich trotz einer klaren Niederlage über diese Erfahrung. Dies war auch die Neuauflage des Finals der ersten Turnierauflage im Jahr 2011.


Sascha Westendorff


Hallen-Abos Saison Winter 2016/2017

Es ist wieder soweit: Es gilt nun, bestehende Hallen-Abos fur die kommende Saison zu bestätigen oder freizugeben. Auch können ab sofort neue Abos angemeldet werden.
Wie bisher haben Mitglieder, die im letzten Winter bereits ein Abo hatten, ein Vorbuchungsrecht. Bitte bestätigt uns bis zum 31. Mai 2016 Euer Abo. Bitte meldet Euch auch, wenn Ihr Euer Abo nicht verlängern möchtet.   Alle Infos»     Hallenbelegungsplan»


Das war die Saisoneröffnung 2016

Bei herrlichem Sonnenschein wurde auf unser Anlage die Sommersaison offiziell durch den 1. Vorsitzenden eröffnet. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, ganz im Gegensatz zu den Tagen davor. Leider mussten wir auch deswegen das LK-Turnier am Samstag ausfallen lassen.


Nach einer kurzen Ansprache ehrten wir noch einige der 40-jährigen Jubiläen und Thommy nahm die Siegerehrung der Hallenmasters vor. Im Anschluss konnten sich die zahlreichen Anwesenden noch mit Freibier, leckeren Salaten und Gutes vom Grill für das anstehende Kuddelmuddel-Turnier stärken.


34 gut gelaunte und motivierte Spieler jeden Alters genossen sichtlich die Sonne und die ersten Bälle auf der roten Asche. Alles in Allen ein gelungener Saisonauftakt, der auf eine sonnige und trockene Freifluftsaison hoffen lässt.

Ergebnisse Kuddelmuddelturnier


Punktspiele Sommer 2016

Alle TGR Mannschaften, Erwachsene & Jugendliche, Spielpläne und viele Informationen findet ihr hier»


Beitragssenkung für Kinder unter 12 Jahre

Die Mitgliederversammlung hat am 11.03.2016 beschlossen, die Jahresbeiträge für Kinder unter 12 Jahren zu vermindern. Alle Beiträge»


Hallenbuchungen auch für Nicht-Mitglieder möglich

In der Wintersaison (immer beginnend am 01. September) stehen unsere Hallenplätze auch

 

Gästen (Nichtvereinsmitgliedern) zur Verfügung. Mannschaften anderer Vereine können je nach Verfügbarkeit ihre Punktspiele ebenfalls in der TGR-Halle durchführen.
Lesen»


Olgas Clubrestaurant

Spezielle Buffets und Menüs


Tennis spielen:


Unser aktueller Newsletter:



Training:


Termine:


Olga‘s Tageskarte
Currywurst mit Pommes Frites, 5, 50 €
Hausg. Frikadelle mit überbackenem
Knoblauch-Baguette und Salatbeilage, 5, 50 €
Bratkartoffeln mit zwei Spiegeleiern, 5, 90 €
Bauernomelette mit Schinkenwürfeln und Gewürzgurke, 6, 50 €
Belegtes Baguette mit Tomate Mozzarella, 3, 80 €
Belegtes Baguette  mit Gurke, Tomate, Schinken und Käse überbacken, 3, 80 €
Bunter Salat mit Putenstreifen und Baguette, 8, 50 €
Gebackener Camembert mit Toast, Birnen, Preiselbeeren und Salatbeilage, 6, 90 €


Facebook


Twitter