WILLKOMMEN BEI DER TENNISGEMEINSCHAFT RAISDORF


Neuigkeiten von Olga

Am 17.11. findet ab 18:30 Uhr im Tennisheim mal wieder das tradionelle Grünkohlessen statt! 

Sucht Ihr eine Location für eine Feier, z.B. zu Weihnachten oder zu einer Hochzeit? Dann seid ihr im Tennisheim genau richtig!

 

Alle Infos dazu findet ihr hier. 

  

Olga


Clubmeisterschaften 2017

Die Sommersaison neigt sich dem Ende entgegen und auch die Clubmeisterschaften wurden am 23. September mit den letzten Finalspielen beendet.

 

Einzel

Im Einzel gab es kaum Überraschungen. Bei bestem Wetter duellierten sich im Finale die topgesetzten Spieler. Patrick Bührsch rang nach 1 1/2 Stunden den an 1 gesetzten Michael Heesch mit 6:4, 6:1 nieder und sicherte sich zum 1. Mal den Clubmeistertitel in der Sandplatzssaison.

 

Die Nebenrunde gewann Manfred Grell in einem guten Match gegen Heiko Thomsen 6:2, 6:3.

 

Doppel & Mixed

Die Doppel- und Mixed-Konkurrenzen wurden erstmalig an einem Tag ausgetragen. Am 16. September gingen insgesamt 24 Teams an den Start. Um das Turnier kompakt zu halten, wurden in der Vorrunde zwei normale Match-Tie-Breaks gespielt. Aus den 4er-K.O. Gruppen zogen die besten beiden Teams ins Halbfinale der Haupt- bzw. Nebenrunde ein. Allgemein war schon früh zu erkennen, dass das Teilnehmerfeld sehr ausgeglichen ist.

 

In der Doppelkonkurrenz sicherten sich erstmalig Matthias Duddek und Marc Joswig den Titel. In einem dramatischen Match gewannen sie den entscheidenden MTB mit 10:8 gegen die Doppelspezialisten Manfred Grell und Jürgen Hansen.

Die Doppel-Nebenrunde wurde von Gunnar Brix und Heiko Thomsen dominiert und deutlich gewonnen.

 

Im Mixed konnte jeder jeden schlagen, doch die konstantesten Paarungen ringten sich bis ins Finale durch. In der Hauptrunde standen sich Petra Wittrock/Jürgen Hansen und Tanja Stolze/Manfred Grell gegenüber. Wittrock/Hansen sicherten sich in einem tollen Match ganz knapp mit 12:10 und 10:6 den Titel.

In der Nebenrunde ging es über 3 Sätze. Am Ende konnten sich Merve Gonda und Marc Joswig über einen Endspielerfolg gegen Eva-Marie Böttcher und Matthias Duddek in 3 Sätzen freuen.

 

Direkt nach den Einzelendspielen wurde auf unserer Anlage das Sommerfest eingeläutet. Knapp 60 Mitglieder nahmen an dieser Veranstaltung teil, bei der neben der großen Siegerehrung ein kostenloses Grill-Buffet geboten wurde. Es wurden nicht nur die sportlichen Sieger geehrt. Unsere liebe Restaurant-Betreiberin Olga Neu hat für ihr 10-jähriges bestehen der Gastronomie ein besonderes Dankeschön erhalten. Bis kurz vor Mitternacht wurden in schöner Atmosphäre viele tolle Gespräche geführt und ein wenig gefeiert sowie getanzt.

 

Hier könnt ihr euch die Fotos der Clubmeisterschaften 2017 und des Sommerfests ansehen. 

 

Etwas schade ist allerdings, dass die Teilnahme an den Clubmeisterschaften in letzten Jahren abgenommen hat. Wir hoffen, dies wird sich in den nächsten Jahren wieder ändern! Über neue attraktivere Austragungsmodalitäten wurde bereits nachgedacht...

  

Pressewart


Hallenbuchungen auch für Nicht-Mitglieder möglich

In jeder Wintersaison stehen unsere Hallenplätze auch Gästen (Nichtvereinsmitgliedern) zur Verfügung. Mannschaften anderer Vereine können je nach Verfügbarkeit auch ihre Punktspiele ebenfalls in der TGR-Halle durchführen.
Preisliste»

In jeder Wintersaison stehen unsere Hallenplätze auch Gästen (Nichtvereinsmitgliedern) zur Verfügung. Mannschaften anderer Vereine können je nach Verfügbarkeit auch ihre Punktspiele ebenfalls in der TGR-Halle durchführen.
Preisliste»


5. Tempel-TGR-Open

Tempel-TGR-Open? In den letzten 4 Jahren wurde dieses Turnier unter dem Namen Trinavis-TGR-Open ausgetragen und hat nun durch einen neuen Sponsor einen neuen Namen erhalten. Es handelt sich bei der "Tempel Partnerschaft" um eine Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Sitz in Kiel und Neumünster, bei der Martin Lange mit der Firmierung zusammen mit Annika Tempel und Anja Korth neu am Markt ist.

 

Bei dem Turnier, das vom 08.-10. September ausgetragen wurde, gingen 82 Teilnehmer an den Start - davon 21 Mitglieder der TG Raisdorf. Bei den Hauptfeldern wurde in einem 32er-Herrenfeld und einem 16er-Damenfeld gespielt. Es haben nicht nur Spielerinnen und Spieler aus dem norddeutschen Raum an diesem Turnier teilgenommen. Es kamen sogar 2 Teilnehmer mit dem Zug aus Dresden nach Raisdorf!

 

Leider machte uns bereits am 1. Turniertag das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Wir mussten in unsere Halle und in die Hallen von Klausdorf und Preetz ausweichen. Wir hatten Glück, dass alle Spieler geduldig waren. Aufgrund der schlechten Wetterlage ließ es der Spielplan leider nicht zu, Nebenrunden in den jeweiligen Konkurrenzen auszutragen.

 

Bei den Damen haben sich die Favoritinnen durchgesetzt. Im Finale standen sich Alicia Melosch (Großflottbeker THGC) und Sibel Demirbaga (TC Rot-Weiß Wahlstedt) gegenüber. Alicia Melosch konnte sich in einem tollen Match mit 6:2, 7:5 durchsetzen.

 

Im Herrenfeld gab es lediglich bis zum Viertelfinale keine Überraschungen - nur ein ungesetzter Spieler war unter den letzten 8 vertreten. Am Ende hatte der an Position 6 gesetzte Mark Tanz (TC BW Dresden-Blasewitz) in einem hochklassigen Endspiel gegen Alexander Roggenkamp (Hamburger Polo Club) mit 6:3, 6:4 die Nase vorn.

 

Einen erfreulichen 2. Rang konnte der Raisdorfer Tim Ohlmann bei den Herren 30 erreichen. Die 5 gemeldeten Teilnehmer spielten in einem Jeder-gegen-Jeden-Modus diese Konkurrenz aus. Am Ende holte sich souverän Gavin Williamson (NTSV Strand 08) mit 8:0 Matchpunkten den Gesamtsieg.

 

In der Konkurrenz Herren 40 stand ein Raisdorfer im Finale. Patrick Bührsch musste sich allerdings in einem engen Match mit 4:6, 4:6 Boris Rudzki (NTSV Strand 08) geschlagen geben.

 

Auch bei den Herren 50 standen die beiden Favoriten im Endspiel. Hier gewann Stefan Mühlstädt (TC Neumünster) gegen Andreas Petermann (TSV Sasel) im Match-Tie-Break mit 10:5.

 

Glücklicherweise hatte der Wettergott zumindest am Sonntag mit uns ein Einsehen und schenkte uns einen sonnigen Finaltag. Im kommenden Jahr gehen wir wieder mit diesem Turnier an den Start und hoffen wieder auf gute Spiele und vor allem zufriedene Spieler!

 

Alle detailierten Infos findet ihr hier.

Fotos findet ihr hier. Wenn ihr die Fotos hochauflösend haben möchtet, dann schickt einfach eine E-Mail an newsletter@tennis-schwentinental.de

  

Pressewart


Clubmeisterschaft 2017 (Jugend)

Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Begegnungen der diesjährigen Jugend-Tennis-Vereinsmeisterschaften der Tennisgemeinschaft Raisdorf statt. Über 35 Kinder und Jugendliche spielten sehr erfolgreich und begeistert in folgenden Kategorien: Kleinfeld, Bambina, Bambino, Juniorinnen und Junioren

 

Die Sieger dabei lauten: Jona Koller (Kleinfeld), Lene Groha (Bambina), Joschua Koller (Bambino), Celine Grünberg (Juniorinnen) und Finn Wittrock (Junioren).

 

Erstmalig wurde der Fairness-Wanderpokal vergeben. Dieser geht an den fairsten Teilnehmer der Jugendclubmeisterschaften und dieses Jahr an Jonah Soll.

Die Teilnehmer und Zuschauer erlebten teilweise sehr ausgeglichene und damit sehr spannende Spiele. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, sodass - auch durch das Sponsoring der TGI-Finanzpartner (diese beteiligten sich an der Anschaffung für einheitliche Kapuzenpullis für die Kinder und Jugendlichen) - eine beliebte Veranstaltung einen gelungenen Abschluss fand.

 

Alle Fotos findet ihr hier

 

Giuliana Runge


Medifit Schwentinental Cup 2017

Spitzentennis in Raisdorf

 

Über Pfingsten veranstalteten wir, wie in jedem Jahr, den Medifit Schwentinental Cup. Mehr als 100 Teilnehmer fanden Anfang Juni den Weg auf unsere tolle Anlage. Es reisten u.a. Spielerinnen und Spieler aus Hameln, Cuxhaven und Hamburg an. Über das gesamte Wochenende wurde bei überwiegend guten Wetterbedingungen auf höchstem Niveau um das Preisgeld von 4.000 € gekämpft.

 

Freitag bis Sonntag konnten die zahlreichen Zuschauer Spitzentennis in allen Altersklassen (ab Herren/Damen30) sehen. Große Überraschungen gab es aber bei diesem Turnier nicht zu vermelden - in den Endspielen der Hauptrunde waren ausschließlich Spieler aus der deutschen Rangliste und TOP LK-Platzierungen zu finden.

 

 

Wie schlugen sich eigentlich unsere Lokalmatadore?

In den Hauptfeldern kam kein Raisdorfer über das Achtelfinale hinaus. Dafür rockten die Spieler der TG Raisdorf die Nebenrunden. Bei den Herren 30/40 B konnte sich Boris Gennat gegen Matthias Busch im Finale durchsetzen. Auch bei den Herren 40 kam es in der Nebenrunde zu einem Raisdorfer Finale. Hier hatte Stefan Ludwig Patrick Bührsch mit 7:5, 6:2 geschlagen. Zudem zog Jürgen Hansen ins Endspiel in der Konkurrenz Herren 50 (NR) ein. Hier stand er dem Lübecker Axel Wurth-Becker gegenüber und musste sich mit 3:6, 1:6 geschlagen geben.

 

Es wurden zahlreiche Fotos geschossen. Hier findet ihr in unserer Fotogalerie alle Aufnahmen vom Wochenende. Wenn ihr Bilder gefunden habt, die ihr in hoher Auflösung zugeschickt haben möchtet, braucht ihr nur eine Mail mit den Nummern an marc_joswig@gmx.de zu schicken.

 

Der Verein bedankt sich bei allen Spielern, Olgas Gaststätten-Team, allen Sponsoren und allen Helfern, ohne die ein solches Turnier in dieser Größenordnung nicht hätte durchgezogen werden können!

 

Wir freuen uns auf's nächste Jahr und wünschen allen aktiven Spielern weiterhin eine tolle Sommersaison.

 

Pressewart

 

Alle Ergebnisse im Detail findet ihr hier

Sponsoren


Newsletter

Du möchtest mehr über das Geschehen im lebendigen Verein der TG Raisdorf erfahren? 

Dann melde dich einfach zum Newsletter an. 
Das geht ganz einfach:
1. auf https://www.tennis-schwentinental.de/service/ klicken
2. unten E-Mail Adresse und Namen eintragen
3. "Newsletter anmelden" klicken
4. nun erhältst du jeden Dienstag den aktuellen Newsletter

Wenn du etwas im Newsletter veröffentlichen möchtest, schicke einfach einen Text mit Bild an newsletter@tennis-schwentinental.de.

 

Falls du trotz Anmeldung keinen Newsletter erhalten solltest, musst du im Spam-Ordner deines Mailpostfachs nachsehen und die Mail einmal in den Posteingang verschieben. Dann erhältst du zukünftig immer den Newsletter.

 

Pressewart


Olgas Clubrestaurant

Spezielle Buffets und Menüs

Tennis spielen:


Unser aktueller Newsletter:



Training:


Termine:


Olga‘s Tageskarte
Currywurst mit Pommes Frites, 5, 50 €
Hausg. Frikadelle mit überbackenem
Knoblauch-Baguette und Salatbeilage, 5, 50 €
Bratkartoffeln mit zwei Spiegeleiern, 5, 90 €
Bauernomelette mit Schinkenwürfeln und Gewürzgurke, 6, 50 €
Belegtes Baguette mit Tomate Mozzarella, 3, 80 €
Belegtes Baguette  mit Gurke, Tomate, Schinken und Käse überbacken, 3, 80 €
Bunter Salat mit Putenstreifen und Baguette, 8, 50 €
Gebackener Camembert mit Toast, Birnen, Preiselbeeren und Salatbeilage, 6, 90 €


Facebook


Twitter