WILLKOMMEN BEI DER TENNISGEMEINSCHAFT RAISDORF


03.-05. Juni 2022: Medifit Cup

Das erste große Highlight auf unserer Anlage ist bereits in Sichtweite: Traditionell über Pfingsten findet wieder der Medifit-Cup statt, das DTB-Ranglisten-Turnier, an dem Spielerinnen und Spieler aus dem Kieler Umland, aus Schleswig-Holstein und auch aus Niedersachsen und Hamburg dem Turnier bewohnen werden.

Seit kurzem kann man sich für das Turnier anmelden. Aber wie bei vielen Turnieren sind auch bei der TGR die Kapazitäten begrenzt. Deshalb ist schnelles Anmelden ein guter Rat.

Während im vergangenen Jahr bei dem Turnier coronabedingt keine ZuschauerInnen erlaubt waren, freuen wir uns, Euch auf unserer Anlage wieder begrüßen zu dürfen. Der Verein inklusive unserer Restaurantleiterin Olga freuen uns wieder über zahlreiches Erscheinen bei hoffentlich gutem Wetter und Spitzentennis!

Eure TGR


24. April: Eröffnung der Sandplatzsaison bei der TG Raisdorf

 

Strahlend blauer Himmel, die Sonne scheint: Es gibt als Tennis-Enthusiast doch kaum etwas Schöneres, als auf dem Platz zu stehen und sich die Bälle um die Ohren zu schlagen. 
Da passt es doch gut zur aktuellen Wetterlage, dass unser 1. Vorsitzender Patrick Bührsch endlich die Sandplatzsaison eröffnete. Bei Sonne, Grillwurst, guter Laune und das ein oder andere Kaltgetränk nahmen viele aktive und auch passive MitgliederInnen an der Saisoneröffnung teil. Mit dabei übrigens Marianne Hüttmann, Bärbel Borczik, Brigitte Stapel und Astrid Weinkauf, die nach wie vor das Geschehen in unserem Tennisverein im Blick behalten (im Bild).
Nach der offiziellen Ansprache ging es dann auch gleich auf den Platz zum traditionellen "Kuddelmuddel-Turnier". Jung und Alt mischten sich zu interessanten Doppelduellen zusammen. Da haben die alten Hasen mal mehr, mal weniger gut mit unseren Nachwuchshoffnungen harmoniert. Am besten abgeschnitten hat am Abend Juri Heberlein (im Bild mit dem 2. Vorsitzenden Matthias Duddeck). Die rote Laterne übrigens hat Leonie Thomsen "gewonnen". Herzliche Glückwünsche an alle Beteiligten!
Gute Voraussetzungen also für eine tolle Sandplatzsaison. Habt Spaß und vor allem bleibt verletzungsfrei! 


Hallenmasters: Winterrunde der TGR-Jugendteams

Pünktlich mit dem letzten März-Wochenende fand das letzte Spiel in der vom KTV-Plön veranstalteten Tennis-Hallenmasters Runde bei uns in der Halle statt. Insgesamt wurde in zwei weiblichen Staffeln (U14 und U18) sowie in fünf männlichen Staffeln (U12, U14 A- und B-Runde sowie U18 A- und B-Runde) um die begehrten Wanderpokale gekämpft.

In diesem Jahr haben so viele Mannschaften wie nie zuvor mitgespielt und auch die TGR stellte drei Mannschaften, eine in der U18 B-Runde, eine in der männlichen U14 A-Runde und eine in der männliche U14 B-Runde. 

Zweck dieser gelungenen Veranstaltung ist es, die motivierten Kinder und Teilnehmenden an den Tennissport heranzuführen und auch in den Wintermonaten unter Wettkampfbedingungen Spiele auszutragen. 

Dabei sollen vornehmlich diejenigen spielen, die vielleicht weniger Erfahrungen sammeln konnten und somit auf gleichstarke SpielerInnen treffen. Mit der Unterteilung in A- und B-Runden wurde zudem hierauf noch einmal Rücksicht genommen. 

Unsere Mannschaften hatten viele verschiedene SpielerInnen im Einsatz, was somit den Zweck erfüllt, dass alle spielen sollen und das Ergebnis keine übergeordnete Wichtigkeit erhält. 

Somit erzielten unsere Mannschaften sowohl Siege, knappe Niederlagen oder auch mal deutliche Ergebnisse. Entscheidend ist aber die Tatsache, dass wieder Kinder an den filzigen Sport herangeführt werden und die Kinder in der Sommerrunde davon profitieren werden. 

 

Danke an die begleitenden Eltern und an die motivierten SpielerInnen. Das war stark!

Alles Gute für die beginnende Sommersaison!

 

Frank Koller


06. März: LK-Turnier der Herren 40

Am letzten Sonntag trafen sich in unserer TGR Halle

16 Herren40-Spieler aus Norddeutschland, um LK-Punkte zu sammeln. Ein großes Lob an alle Teilnehmer: Es gab keine kurzfristigen Absagen! Erfreulicherweise hatten sich sechs Spieler aus unserem Club angemeldet.

Kai Schröder (im Bild zusehen) und Olli Böß konnten beide Spiele gewinnen. Kai erspielte 0,780 LK-Punkte und Olli sicherte sich 0,542 Punkte.

 

Eine super Leistung Jungs!

 

Durch ein neues TGR-Mitglied wurde das Teilnehmerfeld sogar international. Der Australier Liam Wilde ist seit kurzer Zeit Mitglied in Raisdorf und war trotz seiner beiden Niederlagen nicht enttäuscht.

Für ihn waren es die ersten LK-Spiele und daher es sehr aufregend.

Künftig wird er sich den Herren40 im Verein anschließen.

 


Tagesbester wurde übrigens Fabian Pahl aus Winsen an der Luhe. Er konnte sich 1,834 LK-Punkte sichern!

 

Auch die Turnierleitung hatte letztlich wieder alles Griff. Deshalb ein großes Dankeschön an die Helfer, ohne die so ein Turnier nicht durchführbar ist. Außerdem konnte sich unser Turnier wieder durch die tolle Bewirtung von Olga auszeichnen. 

Das nächste LK-Turnier der TGR ist auch schon terminiert und damit beginnt dann auch die Sandplatzsaison am 23. April. Und für alle langfristigen Planer ein weiterer Termin: Der traditionelle "Medifit-Cup" findet am Pfingst-Wochenende 03. bis 05. Juni 2022 statt! 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

 

Thomas Grüneberg

- Sportwart - 

linkes Bild: die Turnierleitung v.l. Heiko Thomsen, Thommy Grüneberg, Jens Krause

rechtes Bild: Neu-Mitglied Liam Wilde, gebürtiger Australier und lebt in Kiel 


Herren 50: Aufstieg trotz Niederlage

 

Am 05. März waren unsere Herren 50 wieder im Einsatz. Das letzte Punktspiel der Hallensaison stand an - auswärts bei der zweiten Mannschaft von Suchsdorf. Die wiederum aber traten mit einem verstärkten Kader zum letztes Spiel an, um gegen den drohenden Abstieg zu kämpfen. Nach einem Einzelsieg von Jens Krause und dem Doppelerfolg von Matthias Busch/Heiko Thomsen stand am Ende dennoch eine 2:4-Niederlage. Da aber die parallel stattfindende Partie der Konkurrenz unentschieden ausgegangen ist, kann unsere Herren50-Mannschaft nun den Aufstieg in die Verbandsliga verkünden. 

Glückwunsch ans Team um die weiteren Spieler Frank Petermann, Thommy Grüneberg und Marcel Kraus. 


10. Neujahrs LK-Turnier in Raisdorf

Am letzten Wochenende trafen sich in unserer

TGR- und in der Klausdorfer Halle 43 Spieler aus Schleswig Holstein, Hamburg und Niedersachsen, um LK- Punkte zu sammeln. Das Teilnehmerfeld der Herren 50 war schnell mit 16 Spielern belegt, so dass sich die Turnierleitung entschied, eine zweite Halle zu buchen.

Unser befreundeter Tennisclub aus Klausdorf ist dann natürlich die erste Adresse. Ein Dank geht an Jan Schüler und Andrea Wilke-Lässig für ein unkompliziertes Organisieren und an die beiden Mädels, die Brötchen Kaffee und Kuchen in Klausdorf bereitstellten.

Um 08.00 Uhr begann am Sonnabend in Raisdorf auf beiden Hallenplätzen das LK-Turnier mit der Herren 40-Konkurrenz. 16 Spieler konnten sich einige LK-Punkte erkämpfen. Leider war nur ein Raisdorfer Spieler am Start. Thomas Bretschneider konnte einen Sieg verbuchen und damit 0,516 LK-Punkte erspielen.

 

Am zweiten Tag schlugen dann die Herren 50 auf. Durch den großen Andrang begannen die Herren 50 am Sonntagmorgen auch schon um 08.00 Uhr. Um 21.20 Uhr beendeten die beiden Spieler

 

Heiko Thomsen und Steffen Braun das 10. Neujahrs TGR LK-Turnier mit dem letzten Matchball und damit die “Night Session“.

 

Die Turnierleitung Jens, Buschi, Heiko und Thommy (im Bild von li) hatten alles gut im Griff, mussten aber mehrmals auf das überflüssige Einspielen im Kleinfeld und die fünf Minuten Einspielzeit hinweisen. Die Turnierleitung bittet darum in Zukunft, auf das Einspielen im Kleinfeld zu verzichten! 

 

Ein besonderer Dank geht an Dirk Büchler, der am Sonntag ab 08.30 Uhr die Spieler in Klausdorf betreute.

Aus Raisdorfer Sicht war es ein sehr erfolgreiches Wochenende! Unsere TGR-Mitglieder Frank Petermann (0,375Punkte - im Bild rechts), Thomas Grüneberg (0,242), Ralf Colditz (0,754) und der Punkte-Krösus

Kai Schröder (1,027) konnten beide Spiele gewinnen! Kai belegte hinter Lars Effinge (1,045) aus Kronshagen den zweiten Platz der Gesamtwertung! Björn Bünning von der TG Ravensberg wurde bei den Herren 40 mit 0,735 Punkten erster der Gesamtwertung. 

Die beiden Sportwarte Thommy (rechts) und Heiko (links) und unsere Wirtin Olga beendeten mit dem obligatorischen “Abschluss Helbing“ um 21.30 Uhr das 10. Neujahrs TGR LK- Turnier 2022.

 

Ein großer Dank geht an unsere Wirtin Olga. Sie hatte für alle Gäste und Spieler Getränke und etwas zur Stärkung bereitgehalten.

 

Thommy Grüneberg 

TGR Sportwart


Sieger der TGR-Clubmeisterschaften 2021

Es war wohl eine der längsten Clubmeisterschaften der Erwachsenen in der Geschichte der TGR. Von Mai bis Oktober wurden die Einzel-, Doppel- und Mixedspiele der Sandplatzsaison ausgespielt, die Finals zogen sich vereinzelt bis in den Beginn der Hallensaison hinein. Das hatte viele Gründe. Angefangen von Terminschwierigkeiten, Ferienzeiten über Erkrankungen und Corona bis zu wetterbedingten Verschiebungen. Aber zum Ende des Jahres können wir nun die TGR-Meisterschaften abschließen mit der Bekanntgabe der Gewinner. Als erstes "fertig" geworden ist die B-Runde der Herren 40-Konkurrenz. Dort konnte sich Torben Sjuts gegen Kai Schröder 7:5, 6:3 durchsetzen. Die Doppelkonkurrenz haben Marcel Kraus & Jens Krause für sich entschieden, haben im Finale 7:6, 6:4 gegen Patrick Bührsch & Heiko Thomsen gewinnen können. 

Das prestigeträchtige Endspiel der Herren haben diesmal Alexander Ohrt und Linus Lars erreicht. Sieger in einem wieder einmal hochklassigen Spiel war Linus Lars. Und das Herren40-Endspiel: Da standen sich Jörg Peters und Martin Lange (siehe Bild) gegenüber mit dem glücklichen Sieger Jörg Peters. 

Am 14. Januar soll dann letztlich die Siegerehrung stattfinden mit der traditionellen Pokalübergabe, bevor im Februar 2022 die nächsten Hallenclubmeisterschaften in eine neue Runde gehen. 

Jens Krause (re) besiegt Mathias Duddek (li) im kleinen Einzelfinale um Platz 3!

Anke Ihde und Manfred Grell (re) konnten sich gegen Familie Grüneberg durchsetzen im Mixed-Spiel um Platz 3!

Das Doppelspiel um Platz 3 zwischen Lange/Colditz (li) gegen Grüneberg/Grell (re)

Und hier kommt der Überblick mit allen Entscheidungen und Ergebnissen der TGR-Clubmeisterschaften. 

 

Einzel-Konkurrenz

Herren-Finale

Alexander Ohrt vs. Linus Lars: 4:6, 2:6

Spiel um Platz 3

Hendrik Wittrock vs. Mats Lange: 6:1, 7:5

Finale B-Runde

Hinsch vs. Stieglitz: 6:0, 6:1

 

Finale Herren40

Jörg Peters vs. Martin Lange: 6:2, 6:2

Spiel um Platz 3

Mathias Duddek vs. Jens Krause: 5:7, 1:6

Finale B-Runde

Torben Sjuts vs. Kai Schröder: 7:5, 6:3

 

Doppel-Konkurrenz

 

Finale Herren40

Marcel Kraus & Jens Krause vs. Patrick Bührsch & Heiko Thomsen: 7:6, 6:4

Spiel um Platz 3

Ralf Colditz & Mats Lange vs. Thommy Grüneberg & Manfred Grell: 4:6, 4:6

B-Finale

Torben Sjuts & Frank vs. Rüdiger Losch & Matthias Busch: abgesagt!

 

Mixed-Wettbewerb

 

Finale

Meike Lange & Martin Lange vs. Franziska Wittrin & Hendrik Wittrock: 7:6, 4:6, 7:10

Spiel um Platz 3

Anke Ihde & Manfred Grell vs. Celine & Thommy Grüneberg: 7:5, 7:5

Finale B-Runde

Marcel Krause/Celine Grüneberg vs. Mats Lange/Ramona Preuß: 

 

Allen Siegerinnen und Siegern herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Titelverteidigung im nächsten Jahr!!!

Bei Bratwurst und Punsch fand am 14. Januar die Siegerehrung statt - natürlich unter 2Gplus-Bedingungen und unter der Leitung von Sportwart Thomas Grüneberg!


Jahresrückblick der 1. Herren-Mannschaft

Was ist im Jahr 2021 bei den 1. Herren passiert ? Nachdem die Wintersaison 20/21 durch die Pandemie ausgefallen war, versuchten wir uns in der Sommersaison 2021 an dem Aufstieg in die Verbandsliga. Nachdem wir uns nun ein paar Jahre als neue Mannschaft (Spielgemeinschaft mit Klausdorf) zusammenfinden konnten, sollte es der erste Versuch werden, um eine Liga höher aufschlagen zu können. Die Voraussetzungen waren gut. Alle waren fit und die Gruppe mit nur drei Gegnern recht klein. Ziel war also „einfach“ alles gewinnen und sicher durch sein. Am Ende kam es, wie so oft dieses Jahr, anders als wir uns das gewünscht hatten. Gleich im ersten Spiel bekamen wir es mit Neumünster zu tun und damit mit unserem schärfsten Konkurrenten. Obwohl wir in Top-Besetzung auflaufen konnten, mussten wir uns 2:4 geschlagen geben. Dies lag sicher auch daran, dass Neumünster mit einem erfahrenen Spieler aus der SH-Liga auflaufen konnte. Die restlichen Spiele der Saison gewannen wir problemlos, doch die Niederlage in Neumünster sorgte leider dafür, dass es mit dem Aufstieg nichts wurde.

Aktuell geht es in einen neuen Versuch im Winter. Dieses Jahr dürfen wir wieder an den Start gehen und obwohl wir auch hier unser erstes Spiel 2:4 verloren haben, steht uns nach einem weiteren 6:0 in Molfsee noch alles offen. Der Aufstieg ist also weiterhin drin, auch wenn es sicher einfachere Aufgaben gibt als gegen Heikendorf und Düsternbrook zu gewinnen. Wer uns unterstützen möchte: Das Spiel gegen Heikendorf ist am 22.01.22 und das Spiel gegen Düsternbrook ist am 26.03.22 jeweils 14 Uhr und jeweils in Klausdorf. (Außer Corona macht uns auch hier noch ein Strich durch die Rechnung).

 

In diesem Sinne schöne Feiertage und einen guten Rutsch - wünscht die Herrenmannschaft aus Schwentinental!


Großes Tennis bei den TEMPEL-TGR-OPEN

Die diesjährigen Tempel Open 2021 vom 27. bis 29. August waren wieder einmal mit einem starken Feld im Bereich der Herren und Damen besetzt. Leider spielte das Wetter uns nicht in die Karten und fast alle Spiele mussten wir in die Halle verlegen. Einen Dank an dieser Stelle an unseren Nachbar-Club aus Klausdorf, der uns mit der Halle und auch Außenplätzen aushelfen konnte.
Bei den Damen gewann wie schon fast erwartet eine stark aufspielenden Philippa Färber aus Düsternbrook im Endspiel mit 6:1 und 6:3 gegen eine sich tapfer wehrende Katharina Rothacker vom TSC Renningen. Bei den Herren konnte sich der an zwei gesetzte Laurent Baese (DTB-Rangliste Nr. 444) vom Tennisclub an der Schirnau recht deutlich gegen seinen Kontrahenten Christian Braun (Nr. 213) aus Lohne mit 6:3 und 6:0 durchsetzen und blieb dabei im gesamten Turnier ohne Satzverlust.
Auch bei den Senioren wurde gutes Tennis geboten. Die Konkurrenz Herren 40 gewann Matthias Martens vom Heikendorfer TC in einem engen Match gegen den an drei gesetzten Torben Schaller mit 6:7, 6:2 und 10:8.

 

Ulf Prien heisst der diesjährige Sieger bei den Herren 50, der sich doch etwas überraschend gegen Dauerbrenner Andreas Fleischer in zwei Sätzen durchsetzen konnte. Am Ende hieß es 6:4 und 6:4 für Ulf. Die Herren 50 mussten wir auf Grund der geringen Teilnehmer in einer Gruppe ausspielen. Nach einigen bunten Matches stand am Ende Stefan Obländer als Sieger fest vor Wolfgang Rumbolz und Wolfgang Joeres.
Insgesamt hat uns die Ansetzung des Verbandes von Punktspielen an diesem Wochenende viele Teilnehmer gekostet, was sich allerdings im Nachhinein wegen des schlechten Wetters als glückliche Fügung deuten lies. Wir möchten uns ganz herzlich bei Martin Lange und der Steuerberatungsgesellschaft Tempel für das Engagement bedanken und hoffen auch für nächstes Jahr auf die Unterstützung bei hoffentlich besseren Wetterbedingungen und vollen Feldern.

 

Patrick Bührsch

 


TGR-Nachwuchs spielte um die Clubmeisterschaften

Am Sonntag, den 22. August, fanden auf unserer Anlage die Jugend-Clubmeisterschaften statt.

Wir hatten rund 40 Teilnehmer*innen aus den Jahrgängen 2003 bis 2015. 

Es wurde in sechs Kategorien gespielt: U18 zusammen mit U16, U14, U12, U12 Anfänger, U9 und U7. Spielmodus war bei einigen zwei Gewinnsätze, bei den U14 wurden zwei Gewinn-Tiebreaks gespielt. Kleinfeld wurde in drei Gruppen geteilt: Tennis gegeneinander spielen, längster Ballwechsel und Mehrkampf.

Es war schön zu sehen, wie in allen Gruppen um jeden Punkt gekämpft wurde. Und vor allem, wie fair alle gespielt haben. 

Das einzige, was leider wieder einmal nicht mitgespielt hat, war das Wetter. Trotz zwei kleiner Regenpausen wurde von 10:00 Uhr bis circa 16:00 Uhr draußen gespielt.

Am Ende gab es Pokale und Urkunden für alle! Jeder hat sich über seinen Pokal gefreut! Hier die Siegerliste: 

 

Ergebnisse U7 Mädchen:

1. Larissa

2. Lenja

3. Leonie

 

U7 Jungs:

1. Tjorge

2. Julius

3. Akin

 

U9 Mädchen:

1. Carlotta

 

U9 Jungs:

1.Donni

2. Fabian R

3. Joshua/Jorik

 

U12 Anfänger:

1. Lisa

2. Niklas

3. Elina/Jette

 

U12 Mädchen:

1. Mete

2. Janne

 

U12 Jungs:

1. Hannes

2. Alex

3. Josch

 

U14 Jungs:

1. Jona

2. Jonah

3. Tyler

 

U16 Jungs:

1. Louis

2. Juri

 

U18 Jungs:

1. Joschua 

2. Andrey

 

Den diesjährigen Fairnesspokal hat unser langjähriges Mitglied Andrey bekommen. Andrey ist seit 13 Jahren dabei und immer zuverlässig und hilfsbereit. Ein Vorbild für alle jüngeren Vereinsmitglieder.

 

Ich möchte hier noch allen Helfern danken, ohne die so ein Turnier nicht möglich ist: Anna-Lena und Katharina für die Hilfe beim Kleinfeld. Frank, MT, Sophie, Lea und Sarah beim Zählen - ein großes Dankeschön an euch!

Dann auch noch einen lieben Dank an Olga für die Bewirtung, die trotz stressiger Situation immer alles im Griff hatte. Als kleine Belohnung für alle Teilnehmer gab es noch einen Verzehrgutschein für unser Clubrestaurant (Kinderteller inkl. Getränk). Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Clubmeisterschaften 2022!

 

Jana Koran


Hallenbuchungen auch für Nicht-Mitglieder möglich

In jeder Wintersaison stehen unsere Hallenplätze auch Gästen (Nichtvereinsmitgliedern) zur Verfügung. Mannschaften anderer Vereine können je nach Verfügbarkeit auch ihre Punktspiele ebenfalls in der TGR-Halle durchführen.
Preisliste»

In jeder Wintersaison stehen unsere Hallenplätze auch Gästen (Nichtvereinsmitgliedern) zur Verfügung. Mannschaften anderer Vereine können je nach Verfügbarkeit auch ihre Punktspiele ebenfalls in der TGR-Halle durchführen.
Preisliste»


Newsletter

Du möchtest mehr über das Geschehen im lebendigen Verein der TG Raisdorf erfahren? 

Dann melde dich einfach zum Newsletter an. 
Das geht ganz einfach:
1. auf https://www.tennis-schwentinental.de/service/ klicken
2. unten E-Mail Adresse und Namen eintragen
3. "Newsletter anmelden" klicken
4. nun erhältst Du in unregelmäßigen Abständen den aktuellen Newsletter

Wenn du etwas im Newsletter veröffentlichen möchtest, schicke einfach einen Text mit Bild an newsletter@tennis-schwentinental.de.

 

Falls du trotz Anmeldung keinen Newsletter erhalten solltest, musst du im Spam-Ordner deines Mailpostfachs nachsehen und die Mail einmal in den Posteingang verschieben. Dann erhältst du zukünftig immer den Newsletter.

 

Pressewart


Olgas Clubrestaurant

Regelmäßig bietet Olga Aktionen/Menüs an.
Hier geht's zur Anmeldung

Spezielle Buffets und Menüs

So erreichen Sie uns:

Telefonnummern
Büro: 04307-1428

(Bürozeiten: donnerstags 17.00 - 18.30 Uhr)

Restaurant:  04307-6988
Training: 0163-6362811

E-Mail: info@tennis-schwentinental.de

Tennis spielen:


Unser aktueller Newsletter:



Training:


Termine

Sonnabend, 14. Mai: 

Herren 55 vs. SV Blankenese (13 Uhr)

Herren 40 vs. TC GW Oldenburg (14 Uhr)

Laboer TC BW vs. Damen 50 (14 Uhr)

Sonntag, 15. Mai, 9.00 Uhr: 

Damen II vs. Fortuna Wellsee 

Suchsdorfer SV vs. Herren 50

Herren 50 II vs. TSG Scharbeutz

TG Hagen vs. Herren

THC Neumünster II vs. Herren III

Knaben 2er vs. TC Lütjenburg (14 Uhr)

Sonnabend, 21. Mai, 14 Uhr:

Damen vs. Eutiner TC GW 

SV Tungendorf vs. Herren 40 II

Sonntag, 22. Mai, 9.00 Uhr:

1. Kieler HTC vs. Damen II

Herren II vs. TC Ahrensbök (in Klausdorf)


Facebook